Skip to main content

WE FEED THE WORLD [ Deutsch | HQ | Doku | 95 Min. ]


Published 2005


Alle vier Sekunden verhungert ein Kind.

Derzeit kämpfen fast eine Milliarde Menschen täglich ums Überleben und gegen das Verhungern, obwohl es derzeit eine weltweite Nahrungskapazität für 171% der Weltbevölkerung gibt ! (Q: World Food Report - UN)

Wie kann das sein ?


Diese Doku gibt Einblick in die mörderische Logik hinter dem globalisierten Raubtierkapitalismus sowie in die organisierte Armut und ruft zum entschlossenen zivilgesellschaftlichen Engagement für eine faire und gerechte Welt auf !

Beschreibung:
"WE FEED THE WORLD" ist ein Film über Ernährung und Globalisierung, Fischer und Bauern, Fernfahrer und Konzernlenker, Warenströme und Geldflüsse – ein Film über den Mangel im Überfluss. Er gibt in eindrucksvollen Bildern Einblick in die Produktion unserer Lebensmittel sowie erste Antworten auf die Frage, was der Hunger auf der Welt mit uns zu tun hat.
Zu Wort kommen neben Fischern, Bauern, Agronomen, Biologen und Jean Ziegler auch der Produktionsdirektor des weltgrößten Saatgutherstellers Pioneer sowie Peter Brabeck, Konzernchef von Nestlé International, dem größten Nahrungsmittelkonzern der Welt.


WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN:

Offizieller Download bei den Produzenten
"WE FEED THE WORLD":
Link: http://www.allegrofilm.at/filme/we-feed-the-world

Buch zum Film "We Feed The World"
(Weiterführende Informationen zum Film)
Erwin Wagenhofer; ISBN: 3936086265
Link: http://bit.ly/17XWnwK


Buch „Das Imperium der Schande"
(Eindrückliche Schilderung der Armut in den Entwicklungsländern, Hintergründe und Profiteure der weltpolitischen Schieflage)
Jean Ziegler; ISBN: 3570008789
Link: http://bit.ly/14UMnlM

Buch "Die unterste Milliarde"
(fundierte ökonomische Hintergrundinformationen und Lösungsansätze)
von Prof. Paul Collier, Oxford. ISBN: 9783423346290
Link: http://bit.ly/19ItNBr


ONE - Aktionen gegen Armut:
www.one.org/de

Entwicklungshilfe mit Weiblick - World Vision:
www.world-vision.de


Hier entsteht in Zukunft ein Forum für zivilgesellschaftliches Engagement und gegen Ungerechtigkeit - hier und weltweit:
www.welt-ohne-armut.de

„Ein Kind das heute an Hunger stirbt, wird ermordet!“
– Prof. Jean Ziegler, UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung aD; UN-Menschenrechtsbeirat

"Die schlimmste Haltung ist die Gleichgültigkeit!"
– Jean Paul Sartre

Es liegt heute an UNS zu gestalten, in was für einer Welt wir und unsere Kinder morgen schon leben werden !
Wir leben immer noch in einer der freiesten und lebendigsten Gesellschaften der gesamten Geschichte -
Nun gilt es, diese Chance zum Guten auch wirklich gemeinsam zu nutzen !


Run time 94 Minutes
Audio/Visual sound, color
Language Deutsch ; German

Reviews

There are no reviews yet. Be the first one to write a review.
PEOPLE ALSO FOUND
Community Video
by Escuela Seshat
2
0
0
Community Video
by Escuela Seshat
2
0
0
Community Video
7
0
0
Community Video
3
0
0
Community Video
67
0
0